frei von Geld

Hab mir gerade vorgestellt, dass ich zum Bankomaten gehe, meine Code eingebe und der Automat anwortet: „Ab heute gibt es kein Geld mehr“ und er hat auch gleich meine Karte gefressen. Verwundert gehe ich zur Bank, dort steht aber: ab heute geschlossen Was mache ich jetzt? Panik – wie kaufe ich ein, wer bezahlt die Lebensmittel, die Miete, das Auto, die Versicherungen? Im Supermarkt keine Kassen mehr, dafür ein Schild: ab heute alles frei – könnte glatt sein, dass da und dort Chaos entsteht.

Die Fernsehsprecherin in den Abendnachrichten berichtet von Hamsterkäufen und fordert auf Ruhe zu bewahren, denn das Geld kommt nicht mehr zurück. Wir sollten aber arbeiten gehen, um die Versorgung aufrecht zu halten. Diejenigen, die Geldmachen und Geldverwalten als Beruf ausübten, seien arbeitslos und sie sollten sich eine sinnvolle Tätigkeit suchen, wie zum Beispiel Gemüse anpflanzen oder die Erde von Plastik befreien.

Weiters meint sie, dass durch Geldlosigkeit große Resourcen frei werden, da viele Produkte nur deshalb erzeugt wurde, um Geld zu verdienen und da das nicht mehr notwendig ist, sollten wir das Augenmerk auf Qualität und Nachhaltigkeit legen. Mit der Zeit wird es ja sowieso so, dass  jeder das tut, worin er Sinn und Bestimmung findet. Es sollten nur diejenigen Mechanikerinnen sein, die es aus Leidenschaft sind und nur diejenigen Brot backen, die es mit Liebe tun. Jeder stellt die Fähigkeiten gerne zum Nutzen anderer zur Verfügung.  Außerdem sind ab sofort die Begriffe Arm und Reich abgeschafft. Denn jede/r kann nach ihre/seine Bedürfnissen leben und falls du einmal Urlaub brauchst, etwas anderes leben möchtest, bitte sehr, es steht dir frei, weil wir frei von Geld sind!

……außerdem meint sie und wir sollten dabei nicht erschrecken,wird ab sofort das Militär abgeschafft, denn wir brauchen nichts mehr verteidigen. Grenzen gibt es keine mehr und keine Nationalitäten, denn wir sind alle Gäste auf der Erde. Die Exsoldaten, könnten bei Aufräum- und Katastrofeneinsätzen mittun. Die Rüstungsindustrie hört auf zu existieren, da keine Waffen mehr gebraucht werden. Neue Identitäten müssen geschaffen werden. Umweltsäuberer und Entsorgungskräfte im Einsatz, Wiederhersteller müssen her, wieviel Kraft, wieviel Potenzial da plötzlich vorhanden ist. Wieviel kreatives Potenzial für die Entwicklung von erneuerbarer Energie, von umweltfreundlichen Lösungen.

…….und kein Frauen(Menschen)handel, da es Sex nicht mehr zu kaufen gibt. Nur mehr Liebesdiener und Liebesdienerinnen, die die Geheimnisse der sexuellen Energien lehren, weil sie es schön finden

…..und (ein bisschen was muß ich auch euch überlassen) 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Träume veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf frei von Geld

  1. Hier ist ein sehr Interessantes Video über die Entstehung des Lebens…
    Alle Drei Teile erzählen ein Wunder!!!So wie es ist!!
    1 http://www.youtube.com/watch?v=1VNt0mwStZI
    2 http://www.youtube.com/watch?v=cGKK7BRQHVQ
    3 http://www.youtube.com/watch?v=3845rTBBEyw

  2. Anette sagt:

    wie leicht sich alles verändern könnte, würde nur jede und jeder mit sich und allem anderen wirklich achtsam und liebevoll umgehen können und dürfen.
    niemals würden gifte oder waffen produziert
    alle pflanzen und tiere würden sorgsam gehegt und betreut
    es hätte keinen sinn mehr, rasch und viel zu produzieren weil alles mit liebe zeit brauchen darf
    arbeit würde so bereichernd sein wie freizeit und der unterschied sich verlieren
    alle kinder hätten liebevolle menschen um sich, von denen sie ganz von selbst lernen könnten, was immer sie wollen
    wir bräuchten weder schutz noch verteidigung
    und letztendlich wäre geld wohl ebenso überflüssig wie alle anderen dinge die uns trennen

  3. Sonja Deutschmann sagt:

    Habe einen interessanten Link über das Ende des Geldes erhalten!
    http://kedarvideo-wordpress.com/2011/05/10/prof-hans-hormann-das-ende-des-geldes/
    Kann gut sein, dass es funktioniert.
    Alles Liebe, Sonja

  4. Carlos sagt:

    Peace, Love, Joy and Happiness!! Oh Yeah!!
    Warum immer nur träumen??
    Just do it!!
    Love your Life!
    Imagine
    Imagine there’s no Heaven
    It’s easy if you try
    No hell below us
    Above us only sky
    Imagine all the people
    Living for today

    Imagine there’s no countries
    It isn’t hard to do
    Nothing to kill or die for
    And no religion too
    Imagine all the people
    Living life in peace

    You may say that I’m a dreamer
    But I’m not the only one
    I hope someday you’ll join us
    And the world will be as one

    Imagine no possessions
    I wonder if you can
    No need for greed or hunger
    A brotherhood of man
    Imagine all the people
    Sharing all the world

    You may say that I’m a dreamer
    But I’m not the only one
    I hope someday you’ll join us
    And the world will live as one

    Bin bei deiner Idee dabei!
    Have a nice time,
    Carlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.